Zellstress und Elektrosmog

Israel: Verbot von WLAN / WiFi in Kindergärten

Maßnahmen zur Begrenzung der Exposition
Das israelische Gesundheitsministerium hat eine großangelegte öffentliche Aufklärungskampagne gestartet, um die Exposition von Kindern durch elektromagnetische Strahlung und Funkstrahlung zu reduzieren. Die Empfehlungen des israelischen Gesundheitsministeriums (Israeli Ministry of Health (MoH)) wurden im Bericht zur Umweltgesundheit in Israel 2015 (Environmental Health in Israel – Report 2015) veröffentlicht. In ihm wird erklärt: „Im Hinblick auf Kinder sollte Vorsorge konsequent umgesetzt werden, da sie anfälliger für das Entstehen von Krebs sind.“

Auch in Frankreich wurden wegen Gesundheitsrisiken WLAN/WiFi in Kindergärten/Vorschulen verboten und die Stunden der Nutzung in Schulen beschränkt. Lesen Sie hier den Artikel dazu.

————————————–

„Elektro-Hypersensibilität & Microwave-Syndrom“

Funkstrahlung gehört seit einigen Jahren zu den Hauptursachen vieler Krankheiten. Funkbasierte Kommunikationsanwendungen gab es ja schon vor und im 2. Weltkrieg. Man hat danach, zunächst besonders im militärischen Bereich, viel mit Funkanwendungen und auch Radar gearbeitet. Es gab auch schon Kurzwellensender. Die Bevölkerung hat man damals schon mit Radiosendungen gezielt manipuliert (Kriegs- u. Judenhetze).

Lesen Sie hier ein Interviews mit Dr. Joachim Mutter.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.